1941 – 2006

Ein Quer­schnitt über die Arbeiten von Friedrich Eisen­menger.